Verwendung der WIWACAM Mini-Kamera ohne WLAN (ohne Internet)

https://www.wiwacam.com/de/video-aufnahmen-auf-sd-karte-in-der-kamera/Es gibt zwei Möglichkeiten, die Aufnahmefunktion ohne WLAN zu verwenden.
Bei Option 1 ist die Kamera zeitweise mit dem Heim-WLAN verbunden, bei Option 2 ist dies nicht der Fall, die Kamera verwenden dauerhaft ihren eingebauten WLAN-AP. 
Sie können sich für eine der beiden Optionen entscheiden.

Beachten Sie bitte, dass die Kamera ohne Internetverbindung Datum und Uhrzeit nicht synchronisieren kann. 
Nach einem Neustart werden Datum und Uhrzeit deshalb nicht korrekt angezeigt, wenn kein Internetzugang vorhanden ist.  Das kann abgesehen von einem falschen Zeitstempel zur Folge haben, dass Aufnahmen auf SD-Karte über die App nicht gefunden werden können. 

Option 1:
1. Verbinden Sie die Kamera mit dem Heim-WLAN und fügen Sie sie in die WIWACAM-App hinzu (hierfür finden Sie die Anleitung in der mitgelieferten Kurzanleitung oder in der App).

2. Starten Sie die WIWACAM-App, während Sie sich noch im Heim-WLAN befinden -> warten Sie, bis die Kamera „online“ angezeigt wird, klicken Sie auf die Einstellungen der Kamera –> klicken Sie auf Aufnahmeeinstellungen –> wählen Sie den Aufnahmemodus „Manuelle Aufnahme“/“durchgehende Aufnahme“ oder „Alarmaufnahme“. Bei „Manuelle Aufnahme“ (oder, je nach App-Version „durchgehende Aufnahme“) starten Sie die Aufnahme, indem Sie den Schalter auf ON schieben. Die Kamera wird die Aufnahme starten und erst wieder beenden, wenn Sie ihn ausschalten.

Bei „Alarmaufnahme“ schalten Sie den Hauptalarmschalter (in „Meine Kamera“) ein und wählen Sie in den „Alarm-Einstellungen“ die Option „Bewegungsdetektion“. Stellen Sie bei Bedarf die Empfindlichkeit ein und legen Detektionszonen fest. 

3. Jetzt können Sie die Kamera ausschalten und sie außerhalb der Reichweite Ihres WLAN mitnehmen. Sobald die Kamera wieder eingeschaltet ist, beginnt sie automatisch mit der Aufnahme. Sehen Sie bitte auch unten unter „Hinweis“ nach. 
(Eine Mikro-SD-Karte muss installiert sein)

Option 2:
Die Kamera selbst sendet ein WLAN, wenn sie im Werkszustand ist.
(Um festzustellen, ob sich die Kamera im Werkszustand befindet, überprüfen Sie die Status-LED der Kamera:
Wenn sie rot und blau blinkt, befindet sich die Kamera im Werkszustand.
Wenn sie nicht rot und blau blinkt, setzen Sie die Kamera zurück.  Siehe „Kamera zurücksetzen“ in der Kurzanleitung.)

Wenn sich die Kamera im Werkszustand befindet und ein eigenes WLAN sendet, kann das Smartphone mit dem WLAN der Kamera verbunden werden. So lassen sich über die App das Live-Video oder Aufnahmen ansehen sowie Einstellungen vornehmen. (Neueste App-Version erforderlich)

Hier sind die detaillierten Schritte:
1. Schalten Sie die Kamera ein, warten Sie 1 Minute und prüfen Sie, dass die Status-LED an der Kamera rot und blau blinkt.

2. Gehen Sie in die WLAN-Einstellungen des Handys –> suchen Sie das WLAN der Kamera, deren Name mit ‚WIR‘ beginnt, verbinden Sie das Smartphone mit diesem WLAN.

TIPP: Schalten Sie am Smartphone am besten vorübergehend die mobilen Daten ab, vor allem, falls die App unter Punkt 4. die Kamera nicht findet.

3. Warten Sie etwa 5 Minuten, die meisten Smartphones nehmen zusätzliche Einstellungen vor, wenn sie mit einem WLAN ohne Internet verbunden sind. (das Kamera-WLAN ist ein Hotspot ohne Internet)
Hinweis: Einige Telefone werden fragen: „Das WLAN hat kein Internet, möchten Sie trotzdem mit diesem WLAN verbunden bleiben?“. Bitte bestätigen Sie, dass Sie dieses WiFi verwenden möchten.

4. Starten Sie die WIWACAM-App -> bleiben Sie 1 Minute lang auf der Seite „Meine Kamera“ -> Sie sehen dann einen blauen Streifen mit der Meldung „Neue Kamera gefunden“.

5. Klicken Sie auf den blauen Streifen –> klicken Sie auf „Hinzufügen“, um diese Kamera hinzuzufügen –> wenn die App nach dem Kamerapasswort fragt, geben Sie das Initialpasswort 123 ein  -> die App wird Sie bitten, ein neues, sicheres Passwort für die Kamera festzulegen.

6. Jetzt wurde die Kamera zur App hinzugefügt. Sie sollten sehen, dass der Kamerastatus in der App ONLINE ist.

7. Klicken Sie auf der Seite „Meine Kamera“ auf die Einstellungen der Kamera –> klicken Sie auf „Aufnahme-Einstellungen“ –> wählen Sie unter „Aufnahmemodus“ entweder „Manuelle Aufnahme“/“durchgehende Aufnahme“ oder „Alarmaufnahme“.

Sehen Sie bitte auch unten unter „Hinweis“ nach. 

7a. Bei „Manuelle Aufnahme“/“durchgehende Aufnahme“ starten Sie die Aufnahme, indem Sie den Schalter auf ON schieben. Die Kamera wird die Aufnahme starten und erst wieder beenden, wenn Sie ihn ausschalten.
7b. Bei „Alarmaufnahme“ schalten Sie den Hauptalarmschalter (in „Meine Kamera“) ein und wählen Sie in den „Alarm-Einstellungen“ die Option „Bewegungsdetektion“. Stellen Sie bei Bedarf die Empfindlichkeit ein und legen Detektionszonen fest. 

8. Solange die Kamera mit Strom versorgt ist, wird sie jetzt aufzeichnen (dauerhaft oder nur nach Bewegungen).
Die Aufnahmen können Sie später über die App unter „Abspielen“ finden und ansehen und/oder aufs Smartphone herunterladen. 
(eine Mikro-SD-Karte muss installiert sein). 

Wenn Sie Fragen zur Verwendung dieser Funktion haben, klicken Sie hier, um uns zu kontaktieren.


HINWEIS in Bezug auf die Aufnahmen auf SD-Karte: 

Beachten Sie bitte eine Besonderheit bei der Verwendung der Kamera ohne Internetverbindung. 
Die Kamera wird über kurz oder lang Datum und Uhrzeit verlieren, weil sie sie nicht übers Netzwerk synchronisieren kann. 

Das kann Auswirkungen darauf haben, ob sich Aufnahmen über die App finden lassen. 
In diesem Fall kann es die bessere Lösung sein, die Mikro-SD-Karte zu entnehmen und im PC oder Mac auszulesen. Hier (unter 6. und 7.) finden Sie ein Tool, um die von der Kamera im .avx-Format aufgezeichneten Videos in .mp4 zu konvertieren: https://www.wiwacam.com/de/video-aufnahmen-auf-sd-karte-in-der-kamera/

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert